Checkliste Todesfall

Checkliste Todesfall
Folder "Notar als Gerichtskommisär im Nachlassverfahren"

A. Unabhängig von der grundsätzlichen Verteilungsordnung des Abhandlungsgerichts können Sie den Notar Ihres Vertrauens beauftragen, Sie österreichweit im Verlassenschaftsverfahren zu vertreten:

B. Was können Sie selbst im Todesfall tun?

1. Besorgung der Todesbescheinigung

2. Besorgung der Sterbeurkunde bei dem für den Sterbeort zuständigen Standesamt

Notwendige Urkunden

a) Geburtsurkunde

b) Staatsbürgerschaftsnachweis

c) Heiratsurkunde o. Scheidungsdekret

3. Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Beerdigungsinstitut

4. Dokumente für den Todesfall

a) letztwillige Anordnungen

b) Standesurkunden

c) Bankunterlagen

d) Unterlagen über Grundbesitz

e) Verzeichnis sonstiger Vermögenswerte

5. Kontaktaufnahme mit :

a) Pensionsversicherungsanstalt

b) Dienstgeber

c) Vermieter

d) Energieversorgungsunternehmen

e) Fernmeldebehörde

f ) Geldinstitute

g) Kfz-Zulassungsbehörde (Ab- oder Ummeldung des Kfz nur über Beschluss des Gerichtes)