Miteigentum und Benützungsvereinbarungen

Wenn mehrere Personen ein Wohn- oder Geschäftshaus besitzen, sind klare Verhältnisse gefragt. Grundsätzlich stehen jedem Miteigentümer die gleichen Rechte und Pflichten zu. In einer Benützungsvereinbarung können jedoch bestimmte Regeln hinsichtlich der Nutzung des Objektes und der Aufteilung der anfallenden Kosten aufgestellt werden. Darüber hinaus sollte die wechselseitige Absicherung der Miteigentümer geregelt werden. Durch Eintragung der vereinbarten Benützungsregelung ins Grundbuch, kann diese auch für Rechtsnachfolger bindend gemacht werden.