Partnerschaftsverträge bei Lebensgemeinschaften

Im Gegensatz zur Ehe sind Lebensgemeinschaften derzeit gesetzlich nicht umfassend geregelt. Einzelne Gesetze enthalten Spezialregelungen z. Bsp. im Mietrecht oder im Steuer- und Sozialversicherungsrecht.
Es besteht aber grundsätzlich kein Unterhaltsanspruch – auch nicht wenn gemeinsame Kinder betreut werden – und kein gesetzliches Erbrecht. Darüber hinaus gibt es keine gesetzlichen Regelungen für die Auflösung von Lebensgemeinschaften.
Mit einem Partnerschaftsvertrag können Sie die für Ihre Lebenssituation passenden Regelungen treffen.